Konventionelle Auswahl der Partner

Ist die konventionelle Partnerauswahl überlegen?

Ist die konventionelle Partnerauswahl den anderen Auswahlmethoden überlegen?

Viele Jahrhunderte wurden die Lebenspartner von den Eltern ausgesucht. In religiösen Familien ist das selbst heute noch üblich. Die Ehen hielten auch erstaunlich lange, überwiegend deswegen weil die Frauen weniger gebildet waren, sich fast ausschließlich mit der Kindererziehung beschäftigten, keinem Beruf nachgingen und so natürlich von Ihren männlichen Ehepartnern abhängig waren.

Nach dem Zweiten Weltkrieg hat sich das in der westlichen Welt dramatisch verändert. Die Frauen erhielten Zugang zu den Bildungseinrichtungen und sind heute zu einem großen Teil berufstätig, verfügen also über ein eigenes Einkommen.

Scheidungsrate

Das machte Frauen unabhängiger von Ihren Ehepartnern und die Scheidungsraten schnellten bis etwa 2005 auf ca 50 % in die Höhe. Danach verringerte sich die Scheidungsrate wieder auf etwa ein Drittel der Eheschließungen.

Von erfolgreicher Partnerauswahl kann man bei über 30 % Fehlgriffen bei der Partnerwahl wohl nicht reden.

Woher kommt diese hohe Scheidungsquote bei Ehepaaren?

Wir haben in der westlichen Welt doch alle Freiheiten uns den richtigen Partner auszusuchen. Zumindest in der westlichen Welt wird keiner mehr von den Eltern verheiratet und unsere sozialen Systeme sind so gut, dass man auch nicht mehr heiraten muss, auch nicht wenn man schwanger geworden ist.

Wir gehen aus, treffen uns mit Freunden und Bekannten, lernen so die unterschiedlichsten Menschen kennen. Wir entscheiden oft anhand des Aussehens, der Bildung, des Einkommens, der Essgewohnheiten und vielen Kriterien mehr, wer der oder die Richtige ist. Selbst sexuell können wir die Partner heutzutage ausprobieren und trotzdem werden ein Drittel der Ehen geschieden und mindestens ein weiteres Drittel lebt unzufrieden oder unglücklich in einer Partnerschaft, wie eine Umfrage von uns ermittelte.

Bei maximal einem Drittel zufriedener Partnerbeziehungen scheint auch die konventionelle Partnersuche einen erheblichen Systemfehler zu besitzen.

Die Frage, ob die konventionelle Partnerauswahl den anderen Methoden überlegen ist, muss leider mit einem nein beantwortet werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.